Frisches Design und erweiterte Inhalte: Die neue Website von DOLL

Mit der komplett erneuerten Homepage www.doll.eu, verfügbar auf Deutsch, Englisch und Französisch, bildet DOLL die jüngsten Modernisierungen in Fertigung und Produktion auch im Internet ab. Die neue Web-Präsenz überzeugt zum einen mit frischem Design und erweiterten Informationen zum Unternehmen (inklusive Imagefilm auf der Startseite), zum anderen mit vertiefenden Produktinfos. Neben der ausführlichen Darstellung der einzelnen Baureihen finden sich unter dem Reiter „Technologie“ zum Beispiel detaillierte Einblicke in die Forschung und Entwicklung rund um die DOLL-eigenen Achsen, Lenkungen, Assistenzsysteme und Fertigungstechniken.

In den verschiedenen Service- und Produktbereichen finden die Nutzer einfach und schnell die nächstgelegenen Partnerwerkstätten sowie die richtigen Ansprechpartner zu allen Themen wie Fahrzeugberatung, Vermietung, Wartung, Teile und Technischen Support. Und zwar nicht, wie vielfach üblich, über umständliche Formularfelder, sondern direkt mit Durchwahl, persönlicher E-Mail-Adresse und Foto der jeweiligen Fach- und Fahrzeugexperten – getreu der Devise „gemeinsam Großes bewegen“ ist es bei DOLL der persönliche Kontakt, der zählt.

Über aktuelle Entwicklungen, Produktneuheiten, Messeauftritte und Veranstaltungstermine informiert der ebenfalls überarbeitete News-Bereich. Fündig werden hier nicht nur Kunden und interessierte Besucher, sondern auch die Fachpresse.

Fahrzeugbestellung leicht gemacht

Besonderen Wert hat DOLL auf einen leicht bedienbaren Konfigurator für die schnell verfügbaren Serienmodelle aus den Fahrzeugprogrammen rapid und rapid+ gelegt. Wählt der Nutzer per Mausklick das Basismodell und die individuellen Zusatzausstattungen aus, berechnet das Programm augenblicklich einen Grundpreis für die folgende Fahrzeuganfrage. Das Gesamtprogramm DOLL rapid/rapid+ wird außerdem kontinuierlich erweitert. Grundsätzlich erstreckt sich das Angebot auf den Holz- und Schwertransport, vom Kurzholzanhänger über Nachläufer bis hin zum Tiefbettsattel.

Der Relaunch der Unternehmens-Website fügt sich nahtlos in den zum Jahresanfang 2020 ausgelobten Wachstumskurs ein, basierend auf einer klaren Strategie: die konsequente Ausrichtung der einzelnen Produktbereiche, eine gezielte Modellpolitik sowie die Optimierung und Modernisierung sämtlicher Arbeitsabläufe und Fertigungsschritte. Bereits zum Jahreswechsel 2020/2021 hatte DOLL ein Investitionspaket über 4 Millionen Euro geschnürt, das unter anderem ein neues Zentrum für Oberflächenbeschichtung am Stammsitz Oppenau und eine neue Auslieferungshalle am Standort Mildenau umfasst. Die Investitionen gehen Hand in Hand mit der Erneuerung des Fahrzeugprogramms im Jahr 2020 und im weiteren Jahresverlauf 2021. Im Holztransport standen dabei vor allem die Sattelauflieger der Baureihe LOGO 14 sowie die neue Generation der Kurzholzanhänger im Vordergrund, im Bereich Schwerlast die Sattelauflieger-Generation Tiefbett X mit dem Trailer-Management-System DOLL connect. Zusammen mit den Neuvorstellungen hat DOLL auch Formate wie interaktive Live-Streams auf dem eigenen Facebook- und YouTube-Kanal weiterentwickelt.

Im Zuge der neu gegründeten Tochtergesellschaft DOLL France SAS wurde unter der Adresse www.doll-france.fr auch einen Direktlink für französische Kunden eingerichtet.

Zurück