Merkmale + Vorteile

  • Für nahezu alle Flugzeuggrößen geeignet – auch für Megaliner wie den A380
  • Zulassung für Flughafen und öffentliche Straßen bis 80 km/h
  • Bewährte Konstruktion und gewichtsoptimierter Stahlbau
  • No-touch-policy: Erfüllung der AHM 913 Anforderungen
  • Serienstandard: Innovative, elektronische Steuerungs- und Assistenzsysteme
  • Bewährte Wartungs- und Servicesysteme
  • Geschraubter Hilfsrahmen aus hochwertigem Feinkornstahl
  • Aufbau auf allen marktgängigen Lkw-Fahrgestellen
  • Einhaltung der offiziellen Aufbaurichtlinien der Lkw-Hersteller
  • Einsatz hochwertiger Komponenten und renommierter Markenprodukte

Fahrzeugdetails und -ausstattung

 

Fakten + Komponenten

  • Übergabehöhen zwischen ca. 1,1 m und 8 m
  • Aufbau auf allen marktgängigen Lkw-Fahrgestellen
  • Hochwertiger Aufbau mit vier großen Fenstern
  • Elektrohydraulisch ausfahrbares Vordach zum Schutz von Passagieren und Mitarbeitern
  • Robuste Aluminium-Plattform mit ausfahrbaren Seitenwänden
  • Rolltore in verschiedenen Größen verfügbar
  • Große Bandbreite bewährter und geprüfter Zusatzausstattung
  • Beschriftung und Logos nach Kundenwunsch

Hecklift mit Absturzsicherung

Not-Aus-Schalter – bedienbar über das Display oder Fußtaster – sorgen für zusätzliche Sicherheit.

 

Medizinische Innenausstattung

wie Halterungen oder Sicherheitsgurte für Rollstühle, Erste-Hilfe-Schränke und Intercom-Systeme.

 
 

Bewährtes Liftsystem

Hydraulische Hubschere in robuster Leichtbauweise mit redundanten Absperrventilen und Zylindern für absolute Ausfall- und Bedienersicherheit.

 

Spezielles Plattformdesign

Neben Megalinern bedienen Medical-Hubfahrzeuge auch Andockpositionen kleinerer Flugzeuge mit außenliegenden Treppenaufgängen.